Trainings Oftringen Aargau Schweiz

RENNRAD

Bis 34, hatte ich keine Minute Sport getrieben. Heute, mit über 50, fühle ich mich körperlich und mental fitter als zu meiner Jugend. Die Veränderung geschah im Kopf.

Das Rennradfahren wurde mir durch einen Freund näher gebracht, der sich über meine mangelnde Fitness lustig machte.

Durch das Fahren am Berg, habe ich gelernt, nicht nur meinen Körper näher kennenzulernen, sondern mich als Menschen anders wahrzunehmen.

Ich teile meine Erfahrung mit Menschen, die wie ich, den Sport als Metapher des Lebens sehen.

Wie schaffe ich Schwierigkeiten anzugehen, wie vermeide ich, dass ich mich wie ein Esel am Berg fühle, wie überwinde ich die Momente der Einsamkeit und Angst und wie lerne ich mich über erreichte Ziele wirklich zu freuen? Diese Fragen begleiten uns in allen Lebensbereichen.

Bei einer gemeinsamen Ausfahrt - können wir das angehen. Aufs Rad ;-)

Esel.jpg
Ganz einsam.jpg
Alle durab.jpg
Ziel.jpg
Alle durauf.jpg